ÜBER WIN


Organisation

Seit dem 16. August 2012 ist WIN Wieselnetz eine Stiftung.

 

Stiftungsrat

Christof Angst, Präsident

(Dipl. Biologe, Leiter Biberfachstelle im Auftrag des Bundes, Arbeitsschwerpunkte in Wildtierökologie, Umweltberatung und Umweltbildung)

Christof_Angst

 

 

 

 

 

 

Thomas Briner, Vizepräsident

(Dr. Biologe, Konservator am Naturmuseum Solothurn, langjährige Berufserfahrung in Forschung, Umweltbildung und Artenschutz mit Schwerpunkt Kleinsäugetiere)

Thomas_Briner

 

 

 

 

 

 

Christa Mosler, Mitglied

(Dipl. Wildtierbiologin, Co-Geschäftsleitung WILDTIER SCHWEIZ, Leiterin des Swiss Wildlife Information Service)

Christa_Mosler

 

 

 

 

 

 

Ueli Rehsteiner, Mitglied

(Dr. Biologe, Direktor Bündner Naturmuseum Chur, langjährige Praxiserfahrung in Forschung, Naturschutz, Umweltbildung und Projektmanagement)

Ueli_Rehsteiner

 

 

 

 

 

 


Geschäftsstelle

Cristina Boschi, Leitung

(Dr. Zoologin, Arbeitsschwerpunkte in Wildtier- und Naturschutzökologie sowie Schneckenkunde)

Cristina_Boschi

 

 

 

 

 

 


Projektunterstützung

Die Stiftung finanziert sich im Wesentlichen über Projektunterstützungen. Dazu beigetragen haben bisher (alphabetisch):

– Bristol-Stiftung
– Bundesamt für Landwirtschaft BLW
– Bundesamt für Umwelt BAFU
– Carl Burger-Stiftung
– Ernst Göhner-Stiftung
– Kanton Aargau, Sektion Jagd und Fischerei
– Kanton Zug, Amt für Fischerei und Jagd
– Kulturlandschaft Aargauer Seetal KLAS
– MAVA Stiftung für Naturschutz
– Wolfram-Nägeli-Stiftung
– Stiftung für Naturschutz und Wild
– Ella und J. Paul Schnorf-Stiftung
– Zigerli-Hegi-Stiftung


    Mauswiesel: kein Loch bleibt unerkundet (Foto: Ludwig)